Anzeige:

Polizei zwingt Müllvandalen zum Straßenputz

Spaß des "Putztrupps" hielt sich in Grenzen

Speyer. Ein Verkehrsteilnehmer meldete der Polizei am Freitagmorgen kurz vor 2 Uhr Jugendliche, welche im Kreuzungsbereich Schützenstraße / Landauer Straße den Unrat von Mülltonnen quer über die Straße verteilen.

Bereits auf der Anfahrt konnten die Polizei in der Fußgängerzone etliche zur Abholung durch die Müllabfuhr bereitgestellte Kartons feststellen, die auch dort über die gesamte Straßenbreite verteilt waren. Im Kreuzungsbereich Schützenstraße / Landauer Straße bot sich den Beamten dann das vom Anrufer beschrieben Bild der Verwüstung. Zudem konnte eine 5-köpfige Personengruppe Jugendlicher im Alter von 17-19 Jahren angetroffen werden, die letztlich einräumten, den Müll verteilt zu haben.

Anzeige:

Den Jugendlichen wurde von der Polizei mit deutlichen Worten dargestellt, dass ihre Verhalten absolut inakzeptabel sei. Im Anschluss daran erfolgte unter polizeilicher Aufsicht die Säuberung der Landauer als auch der Maximilianstraße durch die Jugendlichen. Der Spaß des „Putztrupps“ hielt sich dabei sichtlich in Grenzen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*